Reisebericht zu Korfu – Unterwegs mit Corfelios Unterwegs auf der grünen Insel Griechenlands

Reisebericht zu Korfu – Unterwegs mit Corfelios

Meine erste Reise nach Griechenland führte mich nach Korfu auf die grüne Insel im ionischen Meer. Bisher war Griechenland noch nie so wirklich auf meiner Urlaubsliste, hat sich aber nach dieser Tour definitiv geändert. Die grüne Naturlandschaft Korfus mit den vielen Hügeln und Felsen, die herrlichen Buchten mit türkisenem Wasser, das frische und leckere Essen sowie die Gastfreundschaft der Griechen ist mir bis heute sehr gut in Erinnerung geblieben. Abseits des Massentourismus habe ich in Kooperation mit Corfelios eine Woche in der Agios Georgios verbracht.

Anfangs hatte ich so gar keine Vorstellung wie Griechenland ist und wie die Woche auf Korfu so werden würde. Klar, griechisches Essen gibt es auch bei uns zu genügend aber mit dem Land, den Leute und deren Kultur habe ich bis dato keine wirkliche Verbindung gehabt. Apropos griechisches Essen, was uns dort an kulinarischen Highlights serviert wurde hat nur wenig mit der griechischen Küche hier in Deutschland gemeinsam.

Die grüne Insel Korfu

Die griechische Insel Korfu ist etwa 62 km lang und an der breitesten Stelle im Norden 28 km breit. Die Entfernung zum griechischen Festland beträgt nur wenigen Kilometer, auch Albanien (2 km) und Italien (79 km) sind in greifbarer Nähe. Korfu ist dank eines vielfältigen Artenreichtums sehr grün und wird daher auch als die grüne Insel Griechenlands bezeichnet. Kein Wunder, denn weit über 3 Millionen Olivenbäumen beherbergt diese Insel, gefolgt von unzähligen Zypressen und vielen weiteren Bäumen, Sträuchern und natürlich Blumen. Gerade letztere sind für die Artenvielfalt besonders verantwortlich.

 

Korfu ist eine Insel mit malerischen Dörfern, teils einsamen Buchten und vielen Tavernen. Besonders das türkisfarbene Wasser hat mich schwer beeindruckt, weshalb ich einen Badeurlaub auf Korfu nur empfehlen kann. Wer nicht so die Wasserratte ist kann auf Korfu hervorragend Wandern, Mountainbiken oder mit einem Roller die Insel erkunden. Hier gibt es schließlich so viel zu entdecken, dass Langeweile nie aufkommen sollte. Ob Erholungs- oder Aktivurlaub, Korfu bietet für jeden etwas passendes an.

Urlaub entspannt bis aktiv für jeden – mit Corfelios auf Korfu

Zusammen mit Corfelios, dessen Motto „Urlaub entspannt bis aktiv“ ist, war ich eine Woche lang im Haus Dimitri untergebracht. Das Haus Dimitri besteht aus mehrere Ferienwohnungen, von 1 – 5 Personen, welches unmittelbar am Strand der Bucht Agios Georgios liegt. Für Familien mit Kindern als auch Strandurlauber ist diese Unterkunft bestens geeignet. Ausgestattet mit einer kleinen Küche, Bad und Schlafzimmer(n) kann man hier wunderbar seinen Urlaub verbringen. Die Wohnungen sind zweckmäßig ausgestattet und sauber, was für mich immer sehr von Bedeutung ist.

Das Wasser in der Agios Georgios ist mit das schönste und beste Korfus, so zumindest die Aussage eines örtlichen Taxifahrers. Wenn dies aber schon ein einheimischer sagt, wird da auch wohl etwas dran sein. Die Bucht Agios Geogios ist jedenfalls nicht von Touristen überlaufen. Klar, gibt es auch hier die berühmten Sonnenliegen mit Schirm, aber eben nur vereinzelt. Viel ist sehr naturbelassen, welches ich als sehr angenehm empfunden habe. Das Wasser ist glasklar und so gut wie an jeder Stelle kann man problemlos ins Wasser gehen. Man sollte allerdings beachten, dass hier kein reiner Sandstrand ist sondern kleine oder auch größere Steine am Strand liegen. Man kann aber unbesorgt ohne entsprechende Wasserschuhe ins Wasser gehen – habe ich auch so gemacht.

 

Vielfältiges Angebot für Strand- und Aktivurlauber

Damit während des Aufenthaltes keine Langeweile aufkommt, bietet Corfelios seinen Gästen exklusiv einiges an Aktivitäten und Ausflügen an. Angefangen von begleiteten Wanderungen, über Mountainbike-Touren, Schnorchel-Ausflügen, Wassersport wie Segeln, Windsurfen, Kajak oder SUP fahren bis hin zu Sightseeing-Touren nach Korfu Stadt. Man kann alles problemlos spontan vor Ort buchen, je nachdem wie viel Zeit und Lust man hat. Während unseres Aufenthaltes habe ich zusammen mit Corfelios meinen Windsurfer Grundschein gemacht, habe die kulinarische Wanderung als auch die Nachtwanderung begleitet, bin Kajak gefahren und habe am Ausflug nach Korfu Stadt teilgenommen.

Besonderes Highlight dabei waren die Nachtwanderung sowie der Ausflug nach Korfu Stadt. Die Nachtwanderung führte abends mit Taschenlampe in die Zwillingsbucht, eine angrenzende kleine Bucht die nur zu Fuß oder per Boot erreicht werden kann, wo ein Lagerfeuer und kalte Getränke auf die Teilnehmer warteten. Mit vielen Überraschungen, die ich an dieser Stelle auch nicht weiter verraten möchte, ging es anschließend per Boot zurück. Dieser Ausflug ist für die ganze Familie geeignet, wobei man schon einen sicheren Tritt haben sollte.

Exklusives Angebot für Corfelios Gäste

Der Ausflug nach Korfu Stadt hat mich ebenfalls sehr begeistern. Korfu Stadt besteht aus vielen kleinen Gassen, süßen Cafés und Tavernen, lokalen Geschäften und einer beeindruckenden Architektur. Viele bezeichnen Korfu Stadt als das kleine Venedig ohne Kanäle und Brücken, eine Ähnlichkeit ist jedenfalls deutlich erkennbar. Auch wenn hier natürlich viele Touristen unterwegs sind lohnt sich der Besuch, denn die gepflegte Altstadt hat einen sehr tollen Charme.

Wer in der Bucht Agios Georgios ist, sollte auch unbedingt mal hoch in das kleine angrenzende Dorf Afionas wandern und ein Abendessen in der Fisherman´s Cabin genießen. Grundsätzlich hat mir die leichte und frische Küche Korfus sehr gut gefallen, die auch im Verhältnis zu hier nicht teuer ist. Unbedingt den Hauswein dazu bestellen, dann wird das griechische Essen erst perfekt.

Korfu ist für mich eine wunderschöne und vor allem vielseitige Insel. Hier kommen Strandurlauber genauso auf ihre Kosten wie Aktivurlauber. Das vielfältige Sport und Ausflugsangebot ist riesig. Gerade wer mit Corfelios auf Korfu unterwegs ist, kann die vielen Vorteile als Reisender exklusiv nutzen. Mich wird Korfu definitiv wiedersehen.

 

Wer jetzt selbst auf den Geschmack gekommen ist mal nach Korfu zu reisen, der findet beim Reiseveranstalter Corfelios viele tolle Angebote und nützliche Informationen.

Hier findet Ihr die anderen Beiträge der Blogger, die ebenfalls mit auf Korfu waren:
Monika von Entdecker(G)Reise
Tanja von Spaness
Sonja von JoIgele
Milos von Trendlupe

Teile diesen Beitrag: